Layers Of Fear – Die Kunst des Horrors mit den Mitteln der Kunst

Layers Of Fear hat mich sehr positiv überrascht! Fing es doch recht harmlos und generisch an, hat sich der Titel relativ schnell in ein geschickt in Szene gesetztes einzigartiges Gruselerlebnis gewandelt.
Sich verändernde Gemälde, Räume, eine Lore die sich über Schriftverkehr und „Eingebungen“ aufbaut und eine perfekt dazu passende musikalische Untermalung:

Hier geht´s zur Playlist

Bookmark the permalink.

Kommentar verfassen